Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Nach unten

Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Beitrag von wavelow am Fr 11 Mai 2012, 09:01

Mache grad meinen heutigen Einkaufszettel für Tante Louise fertig.

Ich wollte eine NGK C7 HSA und einen NKG Entstörstecker besorgen. Evtl. auch die Iridium Version NGK C7 HIX


Nun finde ich aber nur die NGK CR7 HIX.
Das bedeutet doch, daß ich keinen Entstörstecker verwenden darf, da NKG Kerzen mit einem "R" in der Bezeichnung bereits entstört sind.

NGK meint dazu:
Alle mit einem "R" gekennzeichneten Zündkerzen haben einen integrierten 5
kOhm Entstörwiderstand, der nur nötig ist, wenn nicht bereits 5 kOhm
Entstörstecker verwendet werden. Insgesamt reichen 5 kOhm Entstörung pro
Zylinder, über 10 kOhm können die Zündenergie des Funkens herabsetzen.




Also bei NGK Iridium folgende Sets einsetzen:
Unentstörter 90° Kerzenstecker & NGK CR7 HIX
oder
Entstörter 90° Kerzenstecker & NGK C7 HIX


Bei normalen NGK Kerzen diese Sets:
Unentstörter 90° Kerzenstecker & NGK CR7 HSA
oder
Entstörter 90° Kerzenstecker & NGK C7 HSA


Ist das konkret fett krass so korrekt?

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Beitrag von Gast am Fr 11 Mai 2012, 13:00

so langt das völlig!!!----Entstörter 90° Kerzenstecker & NGK C7 HSA
NGK Iridium hatte ich auch schon verbaut,kostet nur viel kohle,ohne merkbarer besonderheiten!!!


ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Beitrag von wavelow am Fr 11 Mai 2012, 13:13

Habe keine C7 bei Louis bekommen, nur eine CR7. R = Resistor/Widerstand.

Nun bin ich etwas verwirrt, denn:
Bei meiner Yama war ab Werk eine Torch A7 RTC drin. Das "R" steht auch hier für den Entstörwiderstand der gemessen ca. 5KOhm hat. Dann habe ich den Original Yamakerzenstecker gemessen und der hat ebenfalls einen Enstörwiderstand von 5 KOhm drin. Zusammen also über 10 KOhm Widerstand, wo 5 mehr als ausreichend sind. Ab 5 KOhm wird die Leistung des Zündfunkens geringer, was man ja nicht möchte.

Hab dann auf Verdacht noch ein paar NGK Kerzenstecker mitgenommen und alle gemessen. Jeder hat ebenfalls 5 kOhm.


Was soll denn das? Wieso verkaufen die fast nur "R" Zündkerzen und nur "R" Stecker. Zusammen ist das doch Murks weil dann immer mind. 10 KOhm erreicht werden. Da brauche ich auch keine Iridium mehr wenn ich vorher schon die Leistung kappe.
Und ab Yama Werk ist der selbe Murks auch schon verbaut. NGK sagt auf seiner Website, daß wenn beides entstört ist, es natürlich kaum noch Störeinflüsse nach aussen hin gibt (logisch). Auf anderen Werbetexten widersprechen sie sich dann wieder und sagen, die Leistung des Zündfunkens nehme bei Doppelentstörung ab (auch logisch).

Hier ist ein PDF in dem die NGK Codes auf den Kerzen erklärt werden.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Beitrag von Gast am Fr 11 Mai 2012, 15:55

wie Alpina sagt NGK C7HSA + Zündkerzenstecker NGK (5K-Ohm)
^^das braucht bzw Will der Motor

lal

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Beitrag von wavelow am Fr 11 Mai 2012, 16:57

NGK C7HSA

Ja wird er bekommen wenn ich eine auftreibe. Nun bleibt die bis dahin drin.... Muß mich nun erstmal um andere Dinge bei der Yama Baustelle kümmern....
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Beitrag von Gast am Fr 11 Mai 2012, 23:11

wavelow schrieb:
NGK C7HSA

Ja wird er bekommen wenn ich eine auftreibe. Nun bleibt die bis dahin drin.... Muß mich nun erstmal um andere Dinge bei der Yama Baustelle kümmern....


<<<<<<<<<<<<<<<<http://www.ebay.de/itm/NGK-Zundkerze-C7HSA-4629-1-Stuck-/180862816642?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item2a1c439182




http://www.ebay.de/itm/Zundkerzenstecker-Honda-NSR-125-R-01-03-NGK-LB05F-/180863069967?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item2a1c476f0f


ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die richtige NGK Zündkerze und Entstörstecker

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten