Blinker funktionieren nicht

Nach unten

Blinker funktionieren nicht

Beitrag von wavelow am Di 15 Mai 2012, 23:16

Ich brauche mal Eure Hilfe:

Habe eben den allerersten Elektrocheck gemacht und auf Anhieb funktioniert alles. Fast alles: Die Blinker rühren sich nicht.

Jemand nen Tipp wo ich anfangen soll zu suchen? THX
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Gast am Di 15 Mai 2012, 23:24

Blinkgeber am Richtigen Stecker ?? der von Bild 2 ..

lala

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von wavelow am Di 15 Mai 2012, 23:26

Der Blinkgeber hat einen rechtwinkligen Stecker. Der ist dran und am Blinkgeber liegen 12,67 Volt an wenn ich blinke. Aber tut sich rein gar nichts. Weder Kontrolleuchte noch irgendeiner der Blinker rührt sich.

EDIT: GEIHT NU! Laughing

Habe das Blinkerrelais mal ordentlich auf die Erde geschmissen (ohne Flachs). Danach ging alles. Kontakte haben wohl geklebt. Nebenbei habe ich dann auch bemerkt, daß ich mir eine LED Birne für die Blinker im Cockpit schenken kann: Die LED blinkt nur auf einer Seite. Blinkt man auf die andere geht sie nicht. Weil die Anlage umpolt.
Müsste man ein Vorschaltgerät verwenden oder einfach eine simple normale Birne - so geschah es auch. Nun geht alles.


Zuletzt von wavelow am Di 15 Mai 2012, 23:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Gast am Di 15 Mai 2012, 23:36

*deine Alarmanlage ?? ka ...deinen Kabelbaum hast ja schon sehr verändert.. schau nochmal alles nach

lala

****erster Urlaubstag rum,Regen und niX am Moped gemacht ..n8

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von wavelow am Di 15 Mai 2012, 23:40

Die Alarmanlage ist noch nicht drin. Ich habe alles so gebaut, daß ich den Original "Schaltplan" der Yama nicht verändert habe. Erst wenn ich den Baum an meiner neuen Stelle "auftrenne" dann kommt die ins Spiel.

Da habe ich mir Sicherheiten eingebaut vorsichtshalber....

Aber Danke Dir für's helfen! :-)
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Gast am Mo 18 Jun 2012, 11:01

Hallo,

kann mir einer sagen oder besser wäre noch ein Bild wo genau sich das Relais befindet, weil meine Blinker auch plötzlich nicht mehr funktionieren.

Gruß

-Jens-

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 18 Jun 2012, 11:16

Das Blinkrelais ist eigentlich einfach zu erkennen.
Ein Bauteil in schwarz, mit 2 Kontakten
Der Anschlussstecker ist 2 Polig, 90° gewinkelt, und die hängen nur an einer ecke zusammen.

Hier ist meins, der kleine schwarze kasten links...hoffe das hilft dir etwas, dass du ihn bei dir wiedererkennst...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Gast am Mo 18 Jun 2012, 11:33

Danke Tobias, werd gleich in der Mittagspause mal nachschauen ob ich ohne Werkzeug dran komme.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von leahcim am Di 19 Jun 2012, 00:29

ich hatte auch das mit der tollen 2poligen schachtel Very Happy bei mir war die platine nicht an den pins und habe sie gelötet, dann ging es wieder...hast da zwei pinopels die in die platine gehen und die lösen sich *** gern....
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 32
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Tobias Rieper am Di 19 Jun 2012, 06:55

Diejenigen die nicht löten können, werden dann wohl ein Relais bei Louis oder Polo kaufen müssen, wenn das originale den Geist aufgibt.

>>> Blinkrelais 2 Polig für LED + 2x10W Blinker <<<
>>> Blinkgeber 2 Polig bei Polo <<<

Also jetzt für diejenigen, die nicht löten können.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Gast am Do 21 Jun 2012, 19:34

Hatte Hr. Meller von Best-Roller geschrieben und der hat mir sofort Montag einen neuen in die Post getan und war gestern da und soeben eingebaut und svhon geht mein Blinker auch wieder. I love you

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von leahcim am Do 21 Jun 2012, 21:01

Gratulation Very Happy
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 32
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von andreas.falk.100 am Do 02 Jul 2015, 19:59

Meine Blinker funktionieren seit heute auch nicht mehr. sie leuchten zwar, blinken aber nicht mehr. Kann es sein, das mein Relais kaputtgegangen ist, weil ich 21W- Birnen in meinen vor ca 6 Wochen gekauften neuen Blinkern drin habe anstatt der Original 10 W- Birnen? Falls das Relais kaputt sein sollte wo bekomme ich denn ein neues her für meinen Leike- Chopper ??? Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Tobias Rieper am Do 02 Jul 2015, 20:44

Wieso benutzt Du 21W Birnen? Ist viel zu viel....
Die hab ich nichtmal im Auto...

Mach die 10W wieder rein, und wenn der Fehler immer noch da ist, wird es wohl das Relais erwischt haben.
Bei einem 2-poligen Relais ist das kein Relais im eigentlichen Sinne, sondern ein Blinkgeber.
Da geht die Leistung direkt durch und die hast Du verdoppelt. Das dürfte ziemlich heiß geworden sein.

Falls Du einfach hellere Blinker willst, dann hol dir LED Blinker. Weniger Leistung und schonender Betrieb für die Elektronik...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von andreas.falk.100 am Do 02 Jul 2015, 20:59

Danke für den Tipp !!! Hellere Blinker brauchte ich eigentlich nicht nur neue Kleinere. Aber die wurden alle nur mit 21W Birnen angeboten. Da sie anfangs gut funktionierten habe ich mir darüber keine Gedanken mehr gemacht. Dann werde ich morgen mal die 4 Birnen gegen 10W Birnen austauschen. Hoffentlich funktioniert der Blinkgeber dann wieder. Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von KarlKompott am Do 02 Jul 2015, 22:03

@andreas
Ich kann Tobias nur recht geben. Twisted Evil  
Ich hatte dir ja vor dem Blinkerwechsel angeraten, die Birnen zu wechseln.
Der Sockel: BA15s sollte bei 21 und 10W Birnen der gleiche sein. Einfacher gehts nicht.
Probier das mal aus, wenn du Glück hast, gehen die Blinker dann wieder.

Hier noch ein paar Infos zum Blinkgeber der Leike:
Der Blinkgeber der Leike ist 3- polig.
Kabelfarben: Grau, Schwarz und Grün.
Funktionsweise: Der BG wird durch je 1x Masse (-) und geschaltetes Plus (Klemme 15) mit Strom versorgt, so dass er bei einschalten der Zündung betriebsbereit ist. Über eine Steuerleitung vom Blinkschalter wird der Blinkimpuls eingeschaltet.

Das heißt, es handelt sich um einen elektronischen Blinkgeber, denn er verfügt über einen zusätzlichen Masseanschluß (im Gegensatz zum 2-poligen Bimetallblinkgeber). Um so wichtiger ist es, auf die Belastung zu achten. Falsche Watt- Zahl an den Birnen verfälschen die Geschwindigkeit des Blinkimpulses ... oder führen zu Nichtfunktion/ Defekt. Zu hohe Wattzahl der Verbraucher sorgen nämlich de facto für eine höhere Amperebelastung, als die Nennlast die für den BG vorgesehen ist.

Sollte der Blinkgeber defekt sein ... und du benötigst Ersatz, kann ich dir nur empfehlen, versuch ein Originalteil (evtl. vom Leike oder Yama- Händler) zu bekommen. Natürlich würden Universal-, Nachrüst-, oder Rollerrelais (insofern für 10W Birnen) auch den Zweck erfüllen.
ABER!: Oft stimmt die Kabelbelegung nicht überein. Wenn dann die Pole des Relais nicht beschriftet sind, gibt das ein lustiges Probierspiel, bis man die korrekte Kabelbelegung gefunden hat. Das kostet nicht nur Nerven, sondern auch Sicherungen. Das möchte ich dir ersparen. Wink
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Tobias Rieper am Do 02 Jul 2015, 22:11

Ich habe einen 2 Poligen in meiner Zipp. Der ist aber Elektronisch. Macht keine Geräusche und egal ob 10W oder LED, der macht einen festen Zeitintervall. Was nervig ist, denn wenn ein Blinker ausfällt, bekommt man es nicht mit. Dann würde nämlich die Frequenz schneller werden... Das man ihn nicht hört führt dazu, dass man gerne mit aktivierten Blinker weiter Fährt...

Die neuen Roller haben keine Blinkgeber mehr. Da ist nur noch 1 Elektrokasten verbaut in den son 20? Poliges Kabel angeschlossen wird... Sieht so ähnlich aus wie der breite Mainboard-Stecker... Das hat riesige Nachteile... Wenn eine Funkton nicht geht, muss alles ersetzt werden. 1 Blinkrelais kostet 10 €, Son Elektrokasten 150 €. Die wissen schon, wie man Geld macht...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von KarlKompott am Do 02 Jul 2015, 22:23

Ach, Mensch ... ist mir gerade erst eingefallen. Rolling Eyes

@andreas
Bevor du was anderes machst, schau erstmal nach der Sicherung am Pluspol der Batterie - ob die noch ganz ist.
Oder ... wenn die Hupe geht, aber die Blinker nicht - ist die Sicherung noch ganz.
Aber die 21er Birnen solltest du trotzdem gegen 10er tauschen.

Viel Erfolg!
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von andreas.falk.100 am Fr 03 Jul 2015, 20:06

Also die Hupe geht noch. Leider passen die 10W Birnen doch nicht in den Sockel der 21W Birnen. Am unteren Ende der Birnen gibt es 2 Punkte oder Bobbel oder wie immer diese winzigen Punkte heißen mögen. Bei den 10W Birnen sind diese Punkte genau gegenüber. Bei den 21W Birnen sind diese etwas versetzt, so das die 10W Birnen nicht in die Fassung der 21W Birnen passen. Großes Problem war auch die Birnen raus zu bekommen, da so gut wie kein Platz für die Finger. Mit einer Zange habe ich gleich 2 Birnen geschrotet beim Versuch sie raus zu bekommen. Nun bleibt mir nichts anderes übrig als ein Relais bzw Blinkgeber für 21W Birnen zu besorgen . Nun muss ich ca 1 Woche ohne Blinker fahren. Zum Knochenkotzen !!! Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von wavelow am Fr 03 Jul 2015, 20:31

Die neuen Roller haben keine Blinkgeber mehr. Da ist nur noch 1 Elektrokasten verbaut in den son 20? Poliges Kabel angeschlossen wird...
Den Kasten hat meiner auch, jedes moderne Zweirad mittlerweile. Da sitzt halt die gesamte Steuerung drin. Aber Blinker ist bei meinem immer noch klassisch übers Relais. Da normale Birnen kann die Elektronik solche Lasten auch gar nicht schalten. Auch Einspritzpumpe usw. haben noch ein Relais davor. Die aber auch gerne kaputtgehen oder festkleben - wie es wohl bei Andreas nun der Fall ist: Zuviel Strom, Kontakte festgebrannt. Häufiger aber billig zu reparierender Fehler.

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von KarlKompott am Fr 03 Jul 2015, 20:58

Stimmt, die Fassung gibt es mit symmetrischen und asymmetrischen Sockel- Pins. So nennt man die "Bobbel".
Scheinbar hast du leider Blinker mit der Sockelbezeichnung: BAU15s. Da sind die Pins versetzt.
Der Sockel BA15s (also ohne "U") wäre besser gewesen, da passen die 10W.
Hoffentlich gehen die Blinker mit dem neuen Relais wieder, ich drück dir die Daumen.
Immerhin saugen die 21er Birnen über das Doppelte von Batterie und Lima (2x21=42W). Normal wären es 21,7Watt (mit Kontrollampe).
Theoretisch sollte es aber klappen, wenn du kein "Vielblinker" bist und die Ladespannung der Batterie im Auge behältst.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker funktionieren nicht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten