Neues Ritzel einbauen - Wie?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von wavelow am Fr 18 Mai 2012, 16:56

Möchte ein neues Ritzel einbauen, das 13er....

Aber ????


Provisorisch mal eben so festgemacht... Oben bei ca. 11 Uhr sieht man das bereits zerkratzte Motorgehäuse ab Werk

Problem:
Wie soll dieses mitgelieferte Blechteil da ran?
Das passt weder vorne, hinten noch als erstes oder letztes drauf. Es
soll wohl das runterrutschen des Ritzels nach vorne verhindern. Aber
dahin kann es bei geschlossenem Deckel ja eh nicht weil dort schon so
eine Sicherung mit eingegossen wurde. Und wo soll ich da die Schrauben
lassen? Die knallen doch gegen den Deckel in dem der motoreigene
"Runterrutschschutz" schon drin ist.
Es lässt sich auch nicht vorne
am Ritzel richtig befestigen, da ich ja den Federing mit Scheibe auch
noch dahinter habe. Hmmm.....?!?!

Ebenfalls merkwürdig:

Das neue Ritzel lässt sich weiter nach hinten schieben als das alte
obwohl sie gleich dick sind. Da kann ja nur was an der Aufnahme anders
sein. Entweder hier hat heute jemand einen schlauen Tipp für mich, sonst
lege ich da eine Scheibe zwischen. Denn das alte Ritzel bzw. die Kette
hat schon den Motorkasten angekratzt - und die Karre ist noch nicht mal
einen Meter gefahren!
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2504
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Gast am Fr 18 Mai 2012, 17:01

alte ausführung der --B-- nur seegering + scheibe!!!
NEU GEÄNDERT,auf gleicher welle,Ritzel verschraubt am haltering und sitzt verdreht in der arretierung,deine alte sicherung musst du weg lassen!!!


alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von wavelow am Fr 18 Mai 2012, 18:34

Aha... Danke. Nun hab ich es verstanden. Das Ding in dem Schlitz verdrehen und anschrauben...

Das Dumme ist nur: Das Teil lässt sich nicht drehen weil es nicht genau passt. Ich hau da gleich wieder einen Ring rein... Grummel....
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2504
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Gast am Fr 18 Mai 2012, 18:39

wie nicht passt,in der nut von der welle ???

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von wavelow am Fr 18 Mai 2012, 19:17

Genau... Darin lässt es sich nicht drehen.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2504
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Gast am Fr 18 Mai 2012, 19:24

da ist was falsch!!!
entweder das teil mit der feile bearbeiten,oder das alte patent verwenden!!!
das verschraubte teil hat ein vorteil,da das ritzel nicht an die motorwand scheuert!!!
ist aber bei beiden patenten,ziemlich lose!!!

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Outrider am Fr 18 Mai 2012, 19:44

Tut mir leid, wenn ich dir ein falschen Tipp gegeben hab.
Dachte das ist genau so befestigt, wie bei der D.

MfG Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Gast am Fr 18 Mai 2012, 20:14

Outrider schrieb:Tut mir leid, wenn ich dir ein falschen Tipp gegeben hab.
Dachte das ist genau so befestigt, wie bei der D.

MfG Outrider

ist kein falscher tipp,nur das teil hat eine falsche stärke von der gemessenen nut der welle,die bei allen 139 motoren gleich sein sollten!!!
auf jedenfall besser,als eine scheibe mit seegerring!!!!
kann man schnell mit der feile auf die richtige stärke bringen!!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Gast am Fr 18 Mai 2012, 20:16

mach mal Bitte Fotos für lala, fast so gut wie selber gucken Razz

Ritzelwelle von Oben, mit Abmessung
neu Ritzel /Sicherungsring beide Seiten
und auch von dem "alten"

bzw versuch mal mit anders rum auf die Welle Sicherungsblech ..
Ritzel anders rum auf die Welle vll kommts dann weiter vor ...FOTOS FOTOS
Wie saht das alte auf der Welle aus ??

lala

****Edit****

hab grad Fotos in Out of Box gesehen, wenn die Ritzel gleich dick sind...... und verdrehen wie oben nicht hilft, nimm die Zange und verdreh das Sicherungsblech ...Bist du nicht Willig so brauch ich GEWALT Very Happy
^^ besser erst Fotos Wink


Zuletzt von lalaSaki am Fr 18 Mai 2012, 20:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Gast am Fr 18 Mai 2012, 20:20


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von wavelow am Fr 18 Mai 2012, 20:37

Bin zwischendurch an meinen Massekabel hängengeblieben... Mach mich nun noch mal ans Ritzel...

Also das Ding passt wohl in die Nut aber die kleinen Zacken nicht richtig über die Höcker in der Welle... Ich schnapp mir mal ne Feile....
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2504
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Ritzel einbauen - Wie?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten