Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am Sa 19 Mai 2012, 17:04

Moin

Ich hab wohl ein Moped gekauft wo der Motor schon ein weg hat.Die braucht unmengen an Öl.Laufen tut sie ganz normal,rotzt auch kein Öl raus.Das verbennt die alles.Ich will das jetzt machen lassen.Die frage die sich mir jetzt stellt ist:

  • Direkt neuen Motor kaufen der schon 70ccm hat ? = um die 250 €
  • Den Orginalmotor für ca. 130 € den 49ccm machen lassen(Kolbenringe,Ventilschaftdichtung)
  • Den Orginalmotor auf 70ccm umbauen lassen was wohl mit 150€ für den Satz(mit Kopf) und nochmal 100€ fürs machen kosten wird.


Was ist das beste ? Das Moped soll allerdings gedrosselt genutzt werden.Also mit 45 CDI(wenn ich den eine bekomme) und Orginalvergaser betrieben werden.

Über zurückgeben und auf Kulanz machen brauchen wir hier nicht besprechen.Das hat sich alles erledigt.Ich weiß das ist blöd,nun muss ich halt etwas lehrgeld bezahlen oder weiterverkaufen.Tja so ist das leben,mal verliert man und manchmal gewinnen die anderen.

Ich hab das mal hier rein gepostet weil ich nicht genau wusste wo es denn am besten hin passt.Sorry wenn es hier auch nicht passt.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am Sa 19 Mai 2012, 17:58

70cc Motor mit Sternzündung ?? woher ? kenne Niemanden der den Verkauft und der mit der anderen Zündung (zwei Spulen) reicht nicht für Licht *Finger Weg
130€ für Kolbenringe,Dichtung und Ventilschaftdichtung, bissel Viel

Woher weist du denn was Kaputt ist ?? Zerlegt ??Kompression gemessen ?
Oder sind die Ventile nur masslos verstellt ? Dann verbrennt der Motor ÖL
Lass mal hören,mach mal Bitte ein Video


lala

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am Sa 19 Mai 2012, 20:25

Moin

Nein Kompression hab ich nicht gemessen,zerlegt hab ich den auch nicht.Ein leichtes(aus sicht von Kfz-Mechaniker-Tinitus-Ohren) Nageln macht der schon.Ja der Kurs ist ein ca. Preis,bei dem aus Mönchengladbach.Ich hab den Namen jetzt vergessen.Der meinte Material 30€ und dann noch das machen.Ich hab ihn auch auf zu lose Ventile angesprochen,Zitat: Ne,dann würde der kein Öl verbrennen.Konnte mir auch keine Preise zu Ersatzteile sagen,"da sich was beim Preis was getan hätte"."Die Ersatzteile kommen von Zipp und die haben die Schnauze voll das die auch alle Yamasaki-Fahrer beliefern sollen..."

Dann hat er mal getestet und dreht das Ding etwas über 3500 U/min laut Drehzahlmesser.Wenn die umrechnung stimmt wären das dann mal eben 7000+ U/min gewesen.Hab ihn dann auch nochmal auf den Drehzahlmesser angesprochen warum der nicht richtig anzeigt,Ne ne...Der zeigt richtig an,das ist ja ein Viertakter und kein Zweitakter,der dreht eh nur bis 7000. Ich meinte dann das wenn er die 7000 auf dem Ding schaft der Motor neben dem Moped liegt und er den Kolben dann suchen muss....Keine antwort mehr.

So richtig glücklich war ich mit dem Besuch nicht...

Auf dem Video sieht man leider nicht die Ölfahne / Qualm....Den kann man da nur erahnen.

Alex


Yamasaki ymR 50-9 möglicher Motorschaden

Klappt ja richtig gut bei Metacafe...Ich lade es gerade noch bei Myvideo hoch,dauert etwas....Sorry

So dauert vermutlich etwas bis es da ist...Aber Metacafe geht jetzt hab ich gerade gesehen.

Yamasaki ymR 50-9 Möglicher Motorschaden - MyVideo
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am Sa 19 Mai 2012, 22:00

Stell erst einmal Ventile ein Einlass 0,06 / Auslass 0,08, denn so schlimm hört sich das garnicht an........ deine Steuerkette schlackert, ich sollte dir ein Steuerkettenköpfchen schicken Razz
Nette Aussage vom Mechaniker *würg ...der will uns wohl nicht als Kunden.
Was verbrauchst du denn auf 100Km an Öl ?? Soviel hat das Moped ja noch nicht auf der UHR.... Ölstand richtig gemessen, hängt dein Motor grade ??
Am besten Ventile Einstellen, Ölwechsel 800ml rein ...200km fahren Öl zurück in Messbecher, Messen ....

lala

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am Sa 19 Mai 2012, 22:35

Moin

Tja,ich hab ja fast mit sowas gerechnet.Ich hab gerade mal meine Fühllehre rausgesucht... Embarassed Damit stell ich garnichts mehr ein.Die ist total verrostet..:Das jute Stück.

Mit den Werten hört man ja jedesmal was anderes.Eben hab ich nochwas mit 0,05 und 0,07 gelesen...Aber das macht den Braten eh nicht mehr Fett ob nur 0,06 und 0,08 oder etwas knapper Very Happy

Da ich mit Zahnriehmen groß geworden bin weiß ich nicht wo das Steuerkettenköpfchen hinkommt oder was das ist.Sonst klar,schick...
Was brauch ich auf 100 an Öl.....Gute frage,ich habe jetzt Öl nachgekippt weil fast nichts mehr drin war.Ich müsste Morgen mal schaun wie es jetzt aussieht.Ich hab zwar eben nochmal geschaut aber da kam mir das nicht soviel vor.Zumal ich mehr oder weniger direkt nach der Fahrt geschaut hab.Also das wäre mehr gelogen als geschätzt...Ich bin seit dem Nachfüllen etwa 100 Km gefahren.Ich guck da morgen mal nach...

Einen Messbecher hab ich jetzt nicht hier,ich hab das so Pi mal Gummiauge eingefüllt.Motor liegt auch gerade drin.Einen direkten Leistungsverlust hab ich bis Dato nicht festgestellt,wenn die von Anfang an platt war kein Wunder.Aber ich bin der meinung das die Kolbenringe nicht platt sein können.Nur,das ist mein erster 4T.Das bedeutet da bin ich noch nicht Firm drin.

Was die Laufleistung angeht,ich hab das Teil mit knapp über 400 Km bekommen.Mir ist das nicht direkt ausgefallen weil ich A nicht drauf geachtet hab Rolling Eyes und ich nicht geglaubt hab das die Fahne von mir ist weil vor mir auch so einen Trekker gefahren ist.Ich vermute mal das bis knapp 900 Km bis auf ein kleinen Driss alles weg war.Ich hab alle Messverfahren ausprobiert und dann entschieden dass das "Hauptständer Messen" für mich in frage kommt.Ich weiß...Deckel beim messen nur auflegen.

Ich wollte was neues weil meine kleine Lady (Piaggio Storm) jetzt 18 geworden ist und das mir eigendlich zuviel Geld war da reinzustecken....Hätt ich mal besser.

Alex


Edit:

Steuerkettenspannerköpfchen....Ich hab mich eingelesen.Jetzt weiß ich was du meinst ...Ja,auf jedenfall nehm ich ein.Ich denke alles weitere mache wir dann per PN.Super sache !!

Edit 2:
Korrektur,ich nehme einen Nasenstöpsel aus P.E.E.K .

Edit 3:
@ Team
Bitte verschieben,ich hab mich wohl Total verguckt.Ich wollte das nicht im Market sondern in Allgemeines>Sonstiges...Nun hab ich gesehen das es das garnicht gibt.Ich frag mich echt was ich da gesehen hab.Sorry dafür.Bitte verschieben,Danke.
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von mrmomba am Sa 19 Mai 2012, 23:21

Hey, ich würde nicht lange Fackel und nen 70iger oder 90iger motor kaufen und einauen.
Kann beide jeweils mit dem serien Vergaser gefahren werden, ledeglich die Düse msst du ändern. Du kannst dan hinten ein Zahn kleiner fahren und mit CDI drosseln, dann fährst du ca 50 - 53kmh. ist im tolleranz bereich.

Sonst würde ich das auch so machen wie oben geschrieben, öl exakt auffüllen, 100km fahren und messen.
Ventile einstellen: geht einfac, gibt nen tutorial hier dafür. sonst in wavelos yama-aus-der-box fred schauen, da gibt es bilder.
avatar
mrmomba
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am Sa 19 Mai 2012, 23:46

Moin

Ich hab jetzt gerade gesehen das es nicht so Easy ist mal eben einen gekauften 70ger Motor passend zu machen.Ich bin auch ein verfechter von Ritzel ändern und der gleichen.Tuning ist nur so lange gut wie man das Gerät besser im Sinne von haltbarer,stabiler,sicherer machen kann.Ich will nicht schneller werden.Das Maximum wo bei uns noch so gerade drüber gesprochen wird sind 60 km/h.Alles was drüber ist tut hier weh und das richtig.Aber das hängt hier auch stark vom Alter ab...So Kiddis bekommen schonmal mehr ärger als alte Hunde

Mein vorhaben war den Rabbelkasten auf 70ccm zu machen und alles andere auf Normal zu lassen.So das ich meine 45 -60 mache.Ritzel wird hier abgezählt,wenn das nicht stimmt nehmen die das Ding hier mit.RUCK ZUCK.Und als jemand der auf den Lappen angewiesen ist umgehen ich alles was Böse Haue bedeutet.Mir ist das im Prinzip schon mächtig unangenehm mit dem 70er Satz...Aber sowatt von !

Ne da bin ich lieber zu Bang,erstmal mache ich alles um zu schaun ob das Ding kaputt ist und wenn ja dann schaun wir mal weiter.Ich werde wie schon angekündigt dat Moped Morgen nochmal kurz und knapp untersuchen,wenn ich noch ein Lehre finde mach ich auch nochmal eben die Ventile.Ich denke aber ich hab keine mehr,das bedeutet dann Morgen nur eine Kurzinfo wegen dem Ölverbrauch und am Montag gehts dann weiter.Da werde ich mal eben zum Baumarkt eiern und eine Lehre holen.Und ich werde mir nochmal kurz den Steuerkettenspanner-Geschichte anschauen...

Hört sich nach einem guten Plan an.Ich bedanke mich auf allerschärfste bei euch und berichte dann Morgen.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am So 20 Mai 2012, 00:38

hi,......
das mit dem ritzel oder kettenrad ist nicht in den papieren der yamas hinterlegt!!!
wenn du ein 70er satz verbauen solltest und mit einer 45er CDI fährst,bist du nicht
schneller wie mit deinem jetzigen 50ccm motor,hast aber mehr kraft!!!
wenn nun aber ein ritzel mit mehr zähnen verwendet wird,geht die km/h gut nach oben!!!
so lange du bei 12 zu 49 bleibst,wird sich da auch nichts ändern!!!
nach deinem vidio,würde ich stark vermuten,daß deine auslaß-ventile flattern!!!
die 0,05 für einlaß-und 0,07 sind die werksangaben!!!
solltest du dich doch für ein 70er komplettsatz entscheiden,vorher auf jedenfall mit dem
verkäufer absprechen welche lima verbaut ist!!!
ich weiß,daß der in berlin,beim 50ccm und der 107ccm die stern-lima verbaut ist,
die du mit deiner fahren musst!!!!-(YMR-9)
beim 70er mit sogar 49ccm kennung,musst du deine lima und das polrad vom deinem
jetzigen motor übernehmen!!!,--weil die polräder zur ihrer lima mit anderen maß auf der welle axial
sitzen,zwar nur einige mm,aber das lang aus,daß es dann nicht miteinander harmoniert!!!!
wenn du diesbezüglich-(komplettmotor) noch infos möchtest,---kein problem!!!-- Basketball

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am So 20 Mai 2012, 00:50

Hi

Also das Problem das ich zusätzlich habe ist dass das Moped nicht gedrosselt ist.D.h. die rennt jetzt schon Tachoanschlag wenn man es übertreibt.Ich muss also erstmal meine CDIs gewechselt bekommen.Ich hab dazu auch schon was geschrieben:
Guckst du : Klick mich
Und dann auch noch den Luftfilter,der im Video war bei kauf schon drauf.Den will ich auch weg haben,nicht den Orginalen der da noch hängt,sondern den Pilz.Nur ist es nicht so einfach den Schlauch und den Einsatz solo zu kaufen.

Ich bin mir mit dem 70er Satz noch nicht sicher.Ich komm bestimmt nochmal drauf zurück wenn der gegenwärtige Motor platt ist...

Danke nochmal

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Outrider am So 20 Mai 2012, 01:00

Ist das der original Auspuff? Oder ist das der von der Zipp?
Hört sich so extrem dumpf an, kann aber auch einfach nur am Video liegen.

MfG Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am So 20 Mai 2012, 01:04

Keine Ahnung,der war beim Kauf drauf...Ich kann nur davon ausgehen das der Orginal ist...Wissen tu ich das nicht.Kann ich das irgendwo dran erkennen ?
Alex

Achso,der hört sich wirklich so an.Wenn ich etwas untertourig fahre,z.b. Zone 20 oder 30,dann haste das gefühl da kommt eine kaputte Ducati Very Happy
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Admin am So 20 Mai 2012, 01:11

*Thema verschoben*

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am So 20 Mai 2012, 01:12

Dankeschön..

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am So 20 Mai 2012, 01:14

AlexB schrieb:Keine Ahnung,der war beim Kauf drauf...Ich kann nur davon ausgehen das der Orginal ist...Wissen tu ich das nicht.Kann ich das irgendwo dran erkennen ?
Alex

das kann man messen,am eingang von dem pott,wo er mit dem krümmer verschraubt ist,da ist meiner denn ich mir von der Pro 50 verbaut habe,doppelt so groß in der öffnung,wie bei der YMR-9!!!!
und macht gut lärm!!!--- affraid

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am So 20 Mai 2012, 01:14

^^ meiner ist auch so "dumpf", ist der Original. Bei echten 850 U/min Standgas hört es sich am besten an ...Blubber Blubber aber ist schlecht Anzufahren/ Anhalten ..Gasloch beim Anfahren(Ampel), es dauert bis man auf Touren kommt 4T halt, wenn man mit kaltem Motor Anhält geht dieser dann gerne aus.

lala

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am So 20 Mai 2012, 01:23

@Alpina
Ich kann mal nachschauen,vermute mal aber Lala hat recht.Obwohl der schon sehr laut ist...Wenn manche andere Rabbelkiste neben mir an der Ampel steht hörste nur meine Yamasuki..Wenn ich Nachts mit dem Ding nach Hause komme fällt das noch schlimmer auf.Die hört man echt 2 Strassen weiter wenn ich fahre.

@Lala
Hab ich so nicht,in den letzten Tagen auch ohne Choke gestartet und gefahren.Die braucht am Anfang 2 Sekunden das sie Gas annimmt aber dann gehts fehlerfrei.Mit dem Anfahren kann man ja kurz ein kleinen Stoß Gas geben und dann losfahren Very Happy

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am So 20 Mai 2012, 01:36

AlexB schrieb:@Alpina
Ich kann mal nachschauen,vermute mal aber Lala hat recht.Obwohl der schon sehr laut ist...Wenn manche andere Rabbelkiste neben mir an der Ampel steht hörste nur meine Yamasuki..Wenn ich Nachts mit dem Ding nach Hause komme fällt das noch schlimmer auf.Die hört man echt 2 Strassen weiter wenn ich fahre.


Mich hören die nachbarn,sogar jetzt drei strassen weiter.......!!!-- Wink
wenn du willst,gebe ich dir das maß vom originalen,den der liegt ja eh im keller,sollte deiner mit meinen übereinstimmen,dann weißt du wieder mehr über deine mopete!!!


ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am So 20 Mai 2012, 01:42

Kann nie schaden das zu wissen,vielleicht ist das sogar wiki würdig Wink
Danke

Alex

Edit:
Für heute hab ich aber die Faxen dicke,ich geh mal so langsam in die richtung wo es ganz dunkel und ruhig ist Wink
Nacht zusammen.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am So 20 Mai 2012, 01:46

ich auch---!!!!---- Sleep

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Outrider am So 20 Mai 2012, 01:49

Also meine ist auch ziemlich laut und dumpf, nur finde ich, dass es sich in dem Video extrem anhört. Meinte ja, dass es mir vielleicht auch nur so vorkommt.^^

MfG Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von asse am So 20 Mai 2012, 13:31

Also, ich würde erst mal den günstigsten Weg der Diagnose gehen und

a. die Ventile einstellen: 0,05/0,05 ...bei 70cm zweites auf 0,07.
b. das Genannte zum Kettenspanner lässt sich auch easy umsetzen.

Wenn letztlich alle Stricke reissen, würde ich mir wie vorgeschlagen den 70er kaufen. Kannst Du ja auch gedrosselt fahren wenn du magst ... gerade dann kann man jedes Quentchen Leistung gebrauchen. Umbau ist zumindest bei der 8B einfach.
Den alten Motor kannst Du dann Deinem tollen Händler aufs Köpfchen hauen ;-).
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am So 20 Mai 2012, 15:09

Moin zusammen

Ich hab eben mal das Öl geprüft,bei etwa 130 km sind von Maximum ein X abzuziehen.Ich hab meine andere Fühllehre gefunden doch leider geht die erst bei 0,10 los.Aber auch das hab ich gemütlich zwischen schieben können.Den Tip mit dem Kettenspanner bzw das prüfen hab ich auch gemacht und ist auch ein Ticken leiser geworden.Aber die raucht immer noch.Ich werde jetzt nochmal eine DICKE runde drehen und dann nochmal Öl prüfen.Aber so wie es aussieht liegt es nicht an dem Ventilspiel.Da dürften glatt die Schaftdichtungen durch sein.Allerdings riecht die jetzt etwas anders nachdem groben einstellen.

Dann mal bis später

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gast am So 20 Mai 2012, 15:33

dann habe ich ja noch ein gutes gehör!!!!--- Very Happy
0,1 gemütlcht dazwischen,also doch ein flattern!!!-- Shocked

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am So 20 Mai 2012, 17:31

Nochmal Moin

Ich hab jetzt eine kleine Tour gemacht von etwa 50km.Qualmt immer noch wie Sau.Jetzt lass ich die gerade mal etwas abkühlen und dann schau ich nochmal nach dem Öl.Die hat eben auf der Strasse so gequalmt das mich die leute schon böse angeguckt haben.

Dumm gelaufen...

Alex

Edit:
Ich hab jetzt gerade nochmal Öl geprüft,der hat sich genau soviel reingetan wie bei den 130km.Also wieder ein X weniger auf dem Messstab.
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von AlexB am Do 14 Jun 2012, 23:53

Moin zusammen

Ich will nur mal kurz berichten,

Heute ist der neue Motor gekommen.Hab den dann mal flux eingebaut.Also von heut Nachmittag bis eben gerade(23°°).Soweit läuft auch alles.Hab jetzt noch ein problemchen das ich mir morgen mal anschauen werden,wenn mein Kreuz das zulässt.Wenn ich stark Gas gebe geht das Rücklicht aus.Ich denke da rabbelt sich was zum Handkoffer.Eine gedrosselte CDI ist jetzt auch verbaut.Hatte auch einen neuen Gaszug bestellt aber der passt leider nicht.Ich hab jetzt einen Motor mit Ölschauglas.Ich hatte beim Kette auflegen das problem das die am Motor geschrabbt hat.Ich hab jetzt ein bischen gefummelt und so wie es jetzt ist müsste es passen.Tja und der Auspuff bläst ein bischen an der seite raus.Den bekomm ich auch nicht dicht.Warum auch immer.

Beim rausbauen hab ich gesehen das die Halterung vom Motor gerissen ist.Das muss mal einer zusammen Brutzeln.Nebenbei hab ich dann noch Bremsflüssigkeit Hinten erneuert und nach 10 Minuten laufzeit das Orginal Öl raus und das jute Castrol reingepackt.Beim wechseln schon den einen oder anderen Span gesehen.Ja und weil das ganze so lustig von der Hand ging hab ich auch mal versucht das Licht höher zu stellen.So gegen Ende hab ich dann noch das Kabel anständig verlegt.Eine Zigarettenanzünder-Steckdose verbaut damit ich bei der Fahrt per USB mein Handy oder mein Navi laden kann.

So jetzt noch ein paar Bilder vom Basteln und wie ich vermutlich die Gurke farblich ändere...Allerdings lass ich die Spiegel wohl Schwarz.Das auf dem Bild passt mir nicht ganz.






Nach allem drum und dran bin ich mal kurz die Strasse rauf und runter gefahren(vielleicht 50 Meter insgesamt).Das Schalten geht besser und der Motor läuft besser.Der Vorbesitzer ist wohl mit 2 Linken Händen ausgerüstet gewesen,denn beim Gaszug fehlt der kleine Ring der die Nadel unten hält,der Motor hat mit sicherheit nur Prügel bekommen,Hier und da die Falschen schrauben drin oder auch mal garkeine....

Wenn dann alles so läuft wie es soll dann muss ich das Ding nochmal zerlegen und mal alles auf AlexB-Standard bringen.Das geht so nicht...Garnicht.

So kein Bock mehr,ich bin weg

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Motor verblasen,was ist jetzt das beste ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten