China Chopper drosseln

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

China Chopper drosseln

Beitrag von drsquirrel am Fr 25 Mai 2012, 11:37

Hallo zusammen,

ich hab eine Kinroad XT50Q-00. Diese läuft seit dem Kauf knappe 62 km/h soll aber auf max 50 km/h gedrosselt werden nun weiß ich leider nicht genau was man dafür braucht und habe bisher auch noch keinen Händler gefunden der sich bereit erklärt das zu übernehmen wobei ich den Eindruck habe das die alle keine wirklich Lust auf China Chopper haben Wink

Ich selbst kenne mich nicht so gut aus aber habe gehört das es evtl. mit ner anderen CDI geht die die Drehzahl begrenzt. Nun wäre nur die Frage was für eine CDI ich da nehmen kann.

Bin natürlich für jeden Vorschlag offen das Ding auf Max 50 km/h zu bekommen.

danke vorab

drsquirrel
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von bernyvie am Fr 01 Jun 2012, 17:09

Sad Kannst du bei ebay wegen CDI/Drossel Moped/Kinroad nachschaun oder
zeirad arez.de falls internetseit nicht gerade "gewachtet" wird anfragen.

ADMIN EDIT (Bitte selbstständig die EDIT-Funktion benutzen, um Beiträge zu bearbeiten oder zu editieren. Mehrfachbeiträge eines Users sind nicht gestattet!):

Nachfrage:Wo hast Du denn gekauft?? Shocked

bernyvie
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 20.05.12
Alter : 54
Ort : Viersen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von RentnerGunnar am Mo 04 Jun 2012, 19:45

Hi auch,
ich hab das gleiche Problem mit einem "Schwestermodell", dem Chopper von Leike, gleicher Motor, ähnliches Getriebe.
Die Daten auf den "Zulassungspapieren" sind unvollständig und teilweise falsch. Der Kinroad- und der Leike-Chopper sind im 4. gang ähnlich untersetzt, soweit ich das ermitteln konnte, sodass beide bei 8000 /min rund 55 klamotten laufen sollten. Die Drosselung auf 45 km/h +10% soll durch die geringe Motorleistung erreicht werden.
Meiner ist gebraucht gekauft, Ich habe durch Zufall zwei CDIs, eine "offene" eine die bei 8000 abregeln sollte. Mit der offenen geht der Hobel über 60 km/h, die begrenzende macht bei 52 dicht. 52 ist immernoch "illegal", aber ich habe noch keine Probleme mit unseren Ordnungshütern gehabt: weil ich auch sehr ordentlich fahre, und meine grauen Haare unterm Helm rausgucken, werde ich fast nie angehalten.
Auf der Luftfilter-"Brotdose" ist ein Aufkleber mit fast allen tuningrelevanten Daten. Wenn die Karre den Angaben entspricht, bist Du auf der rechtlich sicheren Seite.
Wenn Du eine auf 7000 /min (theoretisch 48,6 km/h) begrenzende CDI findest, sag ma Bescheid.

Gute Fahrt! gunnar

RentnerGunnar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike Chopper LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 58
Ort : München, geb. in Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am Di 05 Jun 2012, 12:09

Bei Zweirad Arenz bescheid sagen, der vertreibt die Leike Choppers, da wird der auf jeden fall eine 45er CDI haben.

Allerdings würde ich die eher bei Ebay kaufen, da dann eine 45er frühverstellend kaufen. Egal ob deine Schwungmasse den langen Geberkontakt hat oder nicht. Der Leike von meinem Kumpel hat den langen geber, ist aber auch nen 2011er Modell.

ansonsten mach doch einfach hinten nen größeres Ritzel drauf. Vorn verlierst du gleich 5 kmh pro zahn, hinten kannst du kleinere Schritte machen. Sag ma bitte welche Übersetzung du hast, also Ritzelzähne vorn und hinten.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von RentnerGunnar am Di 05 Jun 2012, 13:33

Hello again,
der Haken bei Leike und Kinroad ist doch gerade, dass sie sich mit 'ner korrekten CDI (8000 /min) nicht auf 45 (+10%) drosseln lassen, und die theoretisch richtige Lösung, die Untersetzung zu verkürzen, die Betriebserlaubnis zum Erlöschen bringt, obwohl die Karre nicht schneller gemacht wird. Die Ordnungshüter die ich bisher so kennengelernt habe, sind nicht zickig, wenn der Hobel nicht deutlich über 50 läuft und sonst serienmäßig ist (obwohl es immer so'n paar Oberförster gibt, die päpstlicher sind als der Papst).
Meine Sekundäruntersetzung ist korrekt (14:38), ich habe aber keine gesicherten Daten zum Primärantrieb. Habe noch keine Veranlassung gehabt, auseinanderzubauen und nachzuzählen; habe irgendwo gelesen, es sei 4,53:1. Mit dem Vierten von 1,043 und den 130/70er Hinterreifen mit Abrollumfang von 1485 mm gibt das 6,94 km/h @ 1000, also bei 8000 Umdrehungen 55,5 Stundenklamotten.
Der Kinroad-Chopper hat 'n Vierten von 1,35, dafür einen Primärantrieb von 3,72:1 und 4.00-12 hinten drauf und kommt so auf 6,93 bei 1000. Theoretisch soll der Motor bei 6500 (45 km/h) ja auch nur 2,4 bis 2,5 PS liefern, damit schneller als 45 fahren zu wollen wäre wirklich kaum möglich.
Die Yamasaki- und Kinroad-Mokicks mit 3,4 oder 3,8 PS bei 8500 /min sind viel kürzer untersetzt, fahren bei 8500 /min tatsächlich nur 45 plus Mehrwertsteuer und sind vielleicht der Grund für die höhere tatsächliche Motorleistung der "2,7-PS"-Chopper-Maschinen ... aber nich weitersagen. So schlampig, wie die Angaben der technischen Daten auf dem EG-Zulassungszertifikat sind, sollte mich nicht wundern, wenn die leistungsreduzierenden Einzelteile der Seriengleichheit zum Opfer fallen ...

Textilbremsenlose Fahrt
Gunnar

P.S.: Und spielt nich "Kolonnenführer" wenn die Dinger serienmäßig sind !!! Vordrängeln is nur sinnvoll wo die Autos und Laster über 45 km/h genug Platz zum wieder vorbeiziehen haben.

RentnerGunnar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike Chopper LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 58
Ort : München, geb. in Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am Di 05 Jun 2012, 19:43

Ok 14 zu 38 Zähne also...
Folgende möglichkeiten hast du jetzt um die 2 kmh noch runterzukommen:
Ritzel vorn: 13 Zähne, bringt zugleich mehr Anzug
Ritzel hinten: 40 oder 42 Zähne, bringt zugleich mehr Anzug
Dies sind schätzwerte, ich weiss nicht ob das so klappt da ich keine Vergleichswerte habe.

Mein Kumpel hat nen Chopperchen von Leike. Bei ihm ist nen 90ccm Motor drinne mit komplett anderer übersetzung. Der kleine zieht alles wech....

Aber was ich mich jetzt frage, woher weisst du dass die wirklich bis 8.000 dreht? ist ja kein DZM verbaut...und die Tachos gehen auch nicht wirklich genau... bitte erklär nochmal wie du auf die Zahlen kommst....
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von RentnerGunnar am Mi 06 Jun 2012, 03:30

Hallo auch,
@ Tobias Rieper :
Du hast natürlich Recht, bist aber gleichzeitig aufm Holzweg. Bauartgenehmigte Teile zu ändern bringt die BE zum Erlöschen, egal ob die Karre mit den Änderungen "legaler" ist oder nicht.
Aber klar, die nich ma 150 Newton am Boden in der serienmäßigen Auslegung machen nicht wirklich viel Spaß. Mit 'ner Sekundäruntersetzung von 12:37 z.B. sind's schon ma 165 N (bei 2,7 Nm zugrundegelegtem Motordrehmoment) und 8000 /min wären 49 km/h.
Der 90-cm³-Motor (von Arenz?) hat die Kurbelwelle mit 49,5 mm Hub und einen etwas höheren Block (so weit ich gehört habe, weiß aber auch das nich genau), da wird der Primärantrieb schon ein anderer sein, für das Ding gibt's ja auch Zylinder bis 56 mm Bohrung und 150 cm³. die würden mit der gleichen Untersetzung das Getriebe zerlegen, zumindest die Lager überfordern.
Die Geschwindigkeiten hab ich mit 'nem Navi gemessen, die Drehzahlen mit 'nem Diktiergerät aufgenommen, abgespielt und mit dem elektronischen Klavier verglichen. Kommt auf ca 50 /min genau hin.
P.S. Eingebaut hab ich jetzt 'ne CDI vom Leike Roller, nominell 3 PS bei 7000, die regelt bei ziemlich genau 7500 ab.

vfg gunnar

P.S.: Drehzhlmesser hätt ich übrigens gerne ...

RentnerGunnar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike Chopper LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 58
Ort : München, geb. in Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am Mi 06 Jun 2012, 07:17

Wir haben nochmal bei mein Kumpel inne Papiere geschaut, bei ihm sind keine Ritzelgrößen eingetragen. Daher wäre in der Hinsicht alles ok. Falls die Ritzel bei dir eingetragen sind, dann kannst du nur zur Dekra fahren und eintragen lassen.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von RentnerGunnar am Mi 13 Jun 2012, 17:58

Hi auch,
ich hab aus Bock ma den Ansaugkrümmerinnendurchmesser nachgemessen und das Ergebnis stimmt nicht mit den Angaben auf dem Aufkleber überein. Lag ich wohl mit meiner Vermutung der verkehrten Teile von den mehr leistenden Varianten nicht falsch ... Wenigstens scheinen die Innereien serienmäßig zu sein, aufm Zyl ist "49 cc" eingegossen, das kann man schlecht türken ...

gute Fahrt
gunnar

RentnerGunnar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike Chopper LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 58
Ort : München, geb. in Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Carisma84 am Mi 13 Jun 2012, 18:04

Wenn ich was überlesen habe, dann sorry... Aber wie hast du denn die 62 kmh gemessen? Also wenn 62kmh auf dem Tacho angezeigt werden, sind es noch lange keine 62kmh...

Wenn ich genau 45 fahre stehen bei mir auch 55kmh auf dem Tacho....

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von drsquirrel am Sa 16 Jun 2012, 00:20

Hey,

bin erst jetzt wieder dazu gekommen reinzuschauen.

Also zuerst das Teil hat mein Chef (ja ist tatsächlich ein Firmen Chopper Wink ) über ebay gekauft aus China direkt.

Die 62 km/h sind per GPS gemessen, sollte also halbwegs stimmen. Der Tacho selbst geht ja bei der Kinroad Chopper bis 60 km/h.

Ihr habt geschrieben das ich "einfach" ein 45 CDI probieren soll aber da kann ich doch auch nicht jedes x beliebige CDI nehmen oder? Das der Anschluss gleich sein muss ist klar aber ansonsten?
Wie gesagt, kenn mich da leider wirklich nicht so aus.

Hab jetzt auch schon bei mehreren Motorradwerkstätten angefragt aber sobald die "China Chopper" hören kommt gleich "machen wir nicht".

Finde es ironischer weise lustig das es absolut kein Problem ist wenn man nen 45er auf 80 bekommen will aber andersrum es echt schwierig ist Wink

Aber vielen Dank schonmal für die Antworten

drsquirrel
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am Sa 16 Jun 2012, 08:38

am besten eine frühverstellende CDI kaufen. Die 45er zu bekommen, ist eigentlich kein Problem. Zweirad Arenz müsste die eigentlich haben, ansonsten bei Ebay. Oder ruf mal bei Daxtuning an.

EDIT:
Hier habe ich eine gefunden bei
>>> www.best-roller.de <<<
Das ist die standard CDI, ob die frühverstellend ist, weiss ich nicht, aber die sollte passen. Bevor du garkeine findest nimm halt die....
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von bernyvie am Sa 16 Jun 2012, 22:12

Ich hab meine Leike von best-roller .de,versuche nun mit der von rollerpfeifer.de die
Mofadrossel auf 25Km/h zu kriegen.Trotzdem immer noch 35-40 Sachen.Hab mir jetzt noch ne -einstellbare-CDI- besorgt,mal sehen,lass euch das ergrbnis wissen .Trotzdem mit dem Hersteller der M-Drossel gesprochen und gesagt er soll meine Drossel auf 2900 rpm reduzieren.Nach meiner Berechnung bei 8000 rpm 60 Km/h sollte also 3000 rpm im 4. Gang für 25 Km/h für TÜV und Eintragung reichen! Dannach Ars.... lecken Crying or Very sad

bernyvie
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 20.05.12
Alter : 54
Ort : Viersen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am Sa 16 Jun 2012, 22:27

@ berny
kontaktiere da bitte mal Zweirad Arenz, der verkauft die Mofadrosseln für die Choppers. Bei meinem Kumpel war die auf 3500 eingestellt.

Bedenke auch bitte, das die Tachos allesamt falsch gehen. Wenn dein Tacho 35 anzeigt, wirds so ca 30 echte kmh sein.

Hört sich evtl wirklich blöde an, aber schaut mal hier...
>>> Radarpistole von Mattel <<<
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von drsquirrel am Mo 25 Jun 2012, 14:46

Vielen Dank Tobias Wink

Hab vor kurzem schonmal in dem Shop geschaut aber da gab es die CDI noch nicht.

Habe die CDI jetzt mal bestellt und hoffe das das Problem damit gelöst ist.

Vielen Dank nochmal

drsquirrel
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von drsquirrel am Mi 04 Jul 2012, 14:51

So hallo nochmal,

CDI ist angekommen, eingebaut und Chopper läuft nun zwischen 45 und 50 km/h. Also alles bestens Smile

Vielen Dank nochmal Wink

drsquirrel
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 25.05.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Sorry - einmal kurz OT

Beitrag von rschally am Do 05 Jul 2012, 14:40

Hallo

@berny

Du schreibst , das Du deinen Chopper von best-of-roller.de in Berlin hast, würde mich interessieren, wie die Abwicklung des Kaufs war und wenn das Fahrzeug verschickt wird, wie es beim Kunden ankommt. Obwohl ich lieber erwäge das Fahrzeug in Berlin abzuholen, auch wenn das 470km von mir weg ist. ;-)

Paar Infos wären nett, kannst auch in meinen Kaufberatungsthread posten - Vielen Dank im voraus :-)

LG

Rudi

rschally
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Gilera Eaglet z.Zt
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 28.06.12
Alter : 51
Ort : Quakenbrück

Benutzerprofil anzeigen http://www.djschally.de.ms

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tugar am Sa 11 Mai 2013, 18:47

hab nen xt 50/25 drosselblock gekauft und eingebaut und jetzt drosselt der nicht hab schon alle Verbindungen nach gelötet aber nix zu machen meine frage is der block kaputt hab ich eventuel was falsch oder was gäbe es für alternativen?????

Tugar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad xt50q
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.05.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am So 12 Mai 2013, 15:02

der xt50/25 muss richtig angeschlossen sein...
1. Kabel Blau/Weiß von CDI trennen (möglichst mittig, damit genug Kabel auf beiden Seiten vorhanden ist)
2. Kabel Gelb an Blau/Weiss richtung CDI
3. Kabel Grün an Blau/Weiss richtung Zündspule
4. Kabel Rot an geschaltetes 12+ Stomkabel zb Blinkgeber, Bremsschalter etc. (Einfach mit in den Stecker quetschen, nichts anschneiden)
5. Kabel Schwarz an Masse (-) Batterie anschließen

Ich kann dir dafür die Posi Lock Verbinder empfehlen. Das sind Schraubverbinder, die Wasserabweisend sind und ohne Werkzeug montiert und demontiert werden können. Du machst die Kabel nicht kaputt (so wie beim löten) und wenn Du einen Fehler gemacht hast, kannst Du ihn einfach korrigieren.
Gibts bei Polo und Louis.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tugar am So 12 Mai 2013, 17:41

habe leider schon zusammmen gelötet und alle Verbindungen sind richtig ebenso bekommt die box Strom und löst Fehlzündungen aus aber diese reichen nicht aus sind laut und wenn man schneller beschleunigt passiert Garnichts was kann da sein?? bitte um Antwort weis nicht mehr weiter

Tugar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad xt50q
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.05.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am So 12 Mai 2013, 20:08

Die Drehzahlbegrenzung setzt erst nach 4-6 Sekunden ein.
Damit wird ein Notbeschleunigen eingeräumt...
Wenn die Drossel einsetzt (Merkbar durch schubverlust) unbedingt Gasgriff zurückdrehen
Wird weiter gas gegeben, wird der Auspuff gespült und es können fehlzündungen entstehen.

Sagt mal, liest keiner die Einbauanleitung/Gutachten durch?!?
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tugar am So 12 Mai 2013, 22:23

sry der man der uns die drossel verkauft hat meinte das die Fehlzündungen von verbindungsproblemen kommen und deshalb wussten wir nicht was los war .also kann ich das Mofa so beim tüv anmelden?????

Tugar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad xt50q
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.05.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 13 Mai 2013, 08:24

Ja kannst Du, sofern die Drossel richtig arbeitet und Du die Gutachten hast...

Ich finds immer wieder unglaublich, dass Händler jeden Sch... erzählen, um etwas zu verkaufen.... Wenn Du vollgas gibst, werden irgendwann Zündungen ausgesetzt und das Gemisch wird einfach in Auspuff geleitet. Das passiert jetzt mehrmals hintereinander und der Auspuff ist voll mit zündfähigem Gemisch. Jetzt setzt doch wieder eine Zündung ein und heiße Gase kommen in den Auspuff und zünden das vorhandene Gemisch.
Resultat: Explosion im Auspuff....Nicht gut für Ventile, Auspuff und alles was mit dem Abgassystem zu tun hat.

Deaktiviere die sofort nach dem TÜV wieder.... Deinem Motor zuliebe..

Achso die Drossel muss mit einer offenen CDI betrieben werden. NICHT mit der 45er...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tugar am Mo 13 Mai 2013, 17:51

muss ich also einen neuen cdi kaufen oder was?? was ist da für einer drin??

Tugar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad xt50q
Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.05.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 13 Mai 2013, 18:42

Woher soll ich wissen, was Du für eine CDI verbaut hast?
Das musst Du schon selber rausfinden.
Schau dazu doch mal ins Wiki...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: China Chopper drosseln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten