Helme und Schutzkleidung

Nach unten

Helme und Schutzkleidung

Beitrag von wavelow am Fr 01 Jun 2012, 21:00

Was habt Ihr so an Ausrüstung um eure Gesundheit zu schützen?

Fahre meistens mit einem Caberg Duke Klapphelm, Lederjacke mit allen Protektoren und Lederhandschuhen. Alle Ledersachen natürlich von meinen Haus- und Hoflieferanten Tante Louise, die Highway 1 Collection. Fairer Preis und gute Qualität. Beim Helm war es schon ein Kompromiss also Mittelklasse... Aber ein Schuberth würde ja fast den Neupreis der Yama erreichen *gg*

Bei richtig warmen Wetter wird die Jacke dann schon anstrengend, da werde ich evtl. noch mit irgendwas aus Textil nachrüsten was ich zwar nicht so gern mag aber bevor einem die Soße aus den Stiefeln läuft...
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Outrider am Fr 01 Jun 2012, 21:04

Ich hab das komplette HELD equipment in Rot/Schwarz passend zur Maschine.
Sprich: Jacke, Handschuhe, Helm, Hose (nur schwarz).
Alles Textilkleidung. Bei der Jacke kann man praktischerweise das Innenfutter für den Sommer herrausnehmen.
Schuhe habe ich bisher immer meine alltäglichen an, will mir aber auch nochmal welche anschaffen.

MfG Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von wavelow am Fr 01 Jun 2012, 21:09

Schuhe habe ich noch keine gefunden... Problem ist ja mit so ner 50er will man ja auch mal in die City und da rumlaufen etc...
Mit voller Bikermontur alles etwas lästig.

Dicke Stiefel finde ich etwas übertrieben... Na mal schauen was man so findet.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Carisma84 am Fr 01 Jun 2012, 21:16

Also wenn man nur mal eben 2km in die Innenstadt fährt, isses wohl zu entschuldigen mal etwas den Schutz schleifen zu lassen...

Aber für Touren mach ich mich auch komplett fertig... Stiefel, Textilhose mit Protektoren und Textiljacke mit Protektoten...

Hab fast alles von *ProBiker* ... Denn ich wechsel das Outfit oft, da will ich keine 500€ für ne Hose oder Jacke ausgeben...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Yamasakidriver am Fr 01 Jun 2012, 22:19

also ich hab nur en helm ne jacke un handschuhe find des reicht aber auch da ich meistens nur zur schule oder zum sport fahr so große touren sin nix für mich Very Happy

Yamasakidriver
Experte
Experte

Fahrzeug : Yamasaki ym-8b
Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 16.04.11
Alter : 22
Ort : nahe stutgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von AlexB am Fr 01 Jun 2012, 22:50

Moin

Tja,da bin ich wohl die Ausnahme.Ich hab einen Regenkombi von Polo und eine Mopedjacke von Krawehl.Ich hab zwar noch eine uralte Lederjacke vom Hein Gericke aber die ist so usselig das ich die so gut wie nie anziehe.Naja dann hab ich einen Noname Helm und Noname Leder-Handschuhe.Ich bin aber jetzt schon ein paarmal von der Rennleitung angehalten worden weil ich keine Schutzkleidung anhab.Die haben das "Dicke Moped" gesehen und mich erstmal rund gemacht,danach ist denen das Nummernschild aufgefallen und dann haben die gesagt das es auch beim Mokick kein fehler sein kann.Ich bin zwar jetzt 25 ohne klargekommen aber ich werd mich mal umschauen.Vermutlich brauche ich da wohl ewig bis ich was gefunden hab was mir gefällt.Vieles sieht doch noch so aus als käme es aus den 80er oder 90er...So ala Maimi Vice Design...

Naja,oft fahre ich Kurzstrecke und da schnall ich mir eh nicht alles an...

Alex

p.s Ich weiß,ist ein fehler und auch 30km/h sind tötlich....
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von mrmomba am Fr 01 Jun 2012, 23:11

Ich habe die lamotten von cycelspirit aus tante Louis-Laden Wink
60€ die Jacke mit Schulter und Elbogen Protektoren, Cycelspirit textilhose über eBay, kostet neu 110€ und billige handschuhe für 3€ ausm Flohmarkt. Mein Helm ist der billigste von Louis. War von 110€ auf 35runtergesetzt.
Alles Textil, sind alle nicht nur wasserabweisend sonder WASSERDICHT!! ( außer die Handschuhe )
Aldi hat im Moment motorradhandschuhe im Angebot, für rund 10€ bei uns. die sind haptisch und optisch besser als die 19 oder gar 29€ dinger von luois und sogar leicht gefüttert.
ne lederjacke habe ich auch, aber die fand ich aufm roller albern.

zum thema schutzbekleidung: es ist in DE nur helmflicht, zitat fahrlehrer: "wenn es das erregniss der öffentlichkeit nicht gäbe dürfte man nackt mit helm auf dem motorrad sitzen. hauptsache helm!"
avatar
mrmomba
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Gast am Fr 01 Jun 2012, 23:34

ich hab mir eine sponsoren-jacke von Büse besorgt,eine dicke lederhose von -louis-
nieren-gurt auch von büse,handschuhe no name und eine sturmhaube!!!
und den helm,ein schwarzen bandit-fighter!!!!
schuhe sind als nächstes dran!!!

Alpina



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Machinehead am Sa 02 Jun 2012, 14:30

mrmomba schrieb:
zum thema schutzbekleidung: es ist in DE nur helmflicht, zitat fahrlehrer: "wenn es das erregniss der öffentlichkeit nicht gäbe dürfte man nackt mit helm auf dem motorrad sitzen. hauptsache helm!"

Völlig richtig, doch wenn man bedenkt, welche Verletzungen man bei einem Sturz bei Tempo 50 davontragen kann, würde ich fast behaupten, dass man an solchen Dingen nicht sparen sollte, egal ob Roller oder Mokick.Bin auch von der Polizei angehalten worden, die fanden meinen Panzer vorbildlich.

Der zweite Aspekt ist auch der eigene Schutz vor lästigem Insektenzeugs.Nachdem ich die Erfahrung machen musste, im letzten Sommer im T-Shirt für eine Kurzstrecke unterwegs war, und von einer Wespe insgesamt drei mal gestochen wurde, die sich im Schlabbershirt verfangen hatte.
Da noch die Nerven zu behalten und nicht mit einem Fahrfehler am nächsten Laternenmast zu enden ist nicht jedermanns Sache.Alleine die Vorstellung, statt einer Wespe, wäre es eine Hornisse gewesen pale

War letztes We mit einem Kumpel auf einer Ninja unterwegs, die Maschine hat 175PS, wir schafften einmal für kurze Zeit Tempo 240...mein Helm sah dann entsprechend aus:

Ohne Helm wäre nicht gerade empfehlenswert...
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 98
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von wavelow am Sa 02 Jun 2012, 14:49

Hehe... Die Erfahrung habe ich bei den letzten Nachtfahrten auch machen müssen. Da ich so ziemlich der Einzige auf der Landstraße war, gabs auch nur meinen Lichtkegel. Natürlich alles was fliegen konnte da hin geflogen... Platsch, platsch, platsch... Und das bei 50 km/h. Auch mein Scheinwerfer sah aus als wäre ich mit 200 über die Bahn gebrettert...

Wespen, Hornissen und Co. sind schon nicht zu unterschätzen. Keiner weiß wie er da reagieren würde vor Schreck wenn die los stechen. Mir ist so ein Sauviech mal in den Helm geflogen und hinter dem Ohr hängengeblieben (Jethelm)... Sehr unlustig. Da machste nix vernünftiges mehr, stehenbleiben, Helm runter. Und zwar egal was um dich rum ist.

Mich nervt die ganze Schutzarie natürlich schon. Da denkt man, man fährt eh nur ne kleine Fuffi und will einfach so rumcruisen. Aber es ist eben egal was man fährt und wie schnell. Die Folgen bei einem Crash sind nahezu immer die selben, ob Big Bike oder Fuffi. Und man weiß auch nie wann es einen trifft. Auf der 2 KM Tour zum Eiscafe oder auf der 1000 km Tour zum Nordkap.

Im Moment nervt mich nur der Rückenprotektor in der Jacke. Die anderen stören nicht.

Helme liegen hier 3 Stück. Ein Jet für 30 Euronen von Louis. Superleicht und super für die Stadt und schönes Wetter. Aber laut wie Sau. Ein NoName vom Lidl, sehr schwer und mit billigen Plastikteilen an Visier usw. Mag ich gar nicht das Teil.
Mein Liebster ist der Caberg, der passt am besten und ist vor allem superleise.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Machinehead am Sa 02 Jun 2012, 15:05

Ich habe auch zwei Helme, auch einen Jet- Helm für kurze Strecken im Hochsommer, allerdings sollte man auf einer Brille nicht verzichten, ich habe da so eine Sportbrille, Blau verspiegelt passend zu der Farbe des Helms. Very Happy
Insgesamt bin ich auch noch relativ günstig davongekommen, mir ist aber bewusst, wenn ich auf die größere Kubikklasse umsteige, wird mein Bestand nicht mehr ausreichen.
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 98
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von FraGy am Sa 02 Jun 2012, 15:43

Also ich fahre immer klassisch gekleidet. Habe nur eine billige Regen/Wind-Jacke von eBay - die ist allerdings nicht wirklich atmungsaktiv - daher braucht man eigentlich nur ne dünne Jacke oder eben gar nichts (außer T-Shirt) drunter.

Ich habe selber nen Noname Helm. Da ich Brillenträger bin MUSS ich einen Klapphelm haben - dadurch brauch ich die Brille beim anziehen oder absetzen des Helms nicht abnehmen - sehr praktisch! Zudem hat der Helm ein Sonnenschutz der per Schieberegler betätigt wird.

avatar
FraGy
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B, offen
Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 25.05.12
Alter : 34
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Machinehead am Sa 02 Jun 2012, 16:44

https://youtu.be/uhbPd-EDv7I
Also, wenn man solche Bilder sieht, wird einem schnell klar, dass es schon eine gewisse Notwendigkeit darstellt, Schutzleidung zu tragen zu der eigenen Sicherheit, egal ob Roller oder Mokick.Der Crashtest ist mit Tempo 30 vollzogen worden.Wie oft kam es schon vor, dass Autofahrer Zweiradfahrer einfach übersehen, das ist laut Statistik sogar die häufigste Unfallursache.Das heißt, nicht wir machen die Fehler, sondern die anderen, dann ist man schneller in einem Crash verwickelt als man denkt.
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 98
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von AlexB am Sa 02 Jun 2012, 18:57

Ah jo,wenn alle Bilder reinsetzten dann tu ich das auch mal...

Anklicken für großes Bild !


Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Gast am Sa 02 Jun 2012, 19:06

cool,ein moped im fenster!!!,....


ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von AlexB am Sa 02 Jun 2012, 19:09

Hehe,Biker durch und durch.Seit 25 jahren auf 2 Rädern unterwegs Very Happy
Mutter = Bikerin
Vater = Biker
Onkel = Biker
andere Onkel = Biker
Ich = Oberbiker Wink

Ach was solls,ums kurz zu machen...Biker Fam.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Gast am Sa 02 Jun 2012, 19:13

bist für mich eh,ein netter,....!!!!...so....oder....so!!!!.... Wink

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von AlexB am Sa 02 Jun 2012, 19:17

Smile Danke

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von wavelow am Sa 02 Jun 2012, 19:25

Jo. Das ist cool mit dem Minibike...
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helme und Schutzkleidung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten