Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Gast am So 10 Jun 2012, 00:43

hi,.....
habe gerade an der YMR eine gefährliche sache entdeckt,und zwar das von der bremse hinten,da wo der fuss-hebel verbaut ist,die schwinge die mutter wegrasiert!!!
also die mutter von der befestigung,der ganzen bremseinheit,der fuss-bremse,drückt die schwinge nach rechts,bzw rasiert den rahmen der schwinge!!!!
bild ist dabei,oh man.....was ist das???
schaut mal bei euren maschinen!!!!


Alpina

PS:das auf dem bild,ist kein staub,sondern spähne von der der mutter,-oder der schwinge!!!!


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Ahsoka am So 10 Jun 2012, 12:05

Hi,
kannst Du das bitte noch mal besser beschreiben, was Du meinst?? Steh grad auf der berühmten Leitung oder seh auch nicht auf dem Bild, wo das jetzt was fehlt.......
Danke Dir!!!!

Ahsoka
avatar
Ahsoka
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.06.11
Alter : 49
Ort : Rosenheim / Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Gast am So 10 Jun 2012, 12:36

fehlen tut nichts,aber auf der rechten seite, wo der fussbremshebel verschraubt ist,
kommt die sicherungs-mutter gegen die schwinge und frisst sich an dieser stelle in das metall !!!


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Tobias Rieper am So 10 Jun 2012, 12:53

und wenn du das teil umdrehst? also Schraubenkopf zur schwinge, Mutter und Sicherung nach aussen?
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Gast am So 10 Jun 2012, 14:05

so habe die ganze sache mal unter die lupe genommen!!!
bei mir ist der ganze schenkel,wo alles dran hängt,nach innen verbogen!!!
werde wohl alles abbauen und richten!!!
es kann sein,daß der heini,der damals die mopete mit ein markt-anhänger gebracht hat
da auch den spanngurt falsch rumgelegt hatte und dadurch sich alles dort verbogen hat !!!
bei mir war ja auch die vollverkleidung,luftfilter und unten die schürze alles gebrochen,durch falsch angesetzte spanngurte an der yama und den planken des hängers!!!!
nur komisch,daß ich das erst jetzt gesehen habe!!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Ahsoka am So 10 Jun 2012, 17:14

Sorry Alpina, das tut mir leid für Dich...!! Ich bin gleich runtergejumpt zu meiner Zipp und hab die Stelle, die Du beschrieben hast, unter die Lupe genommen. Bei mir war da nämlich ein Riesenabstand zwischen Schraube und Rahmen.
Hoffentlich kannst Du das gut richten....

Alles Gute

Ahsoka
avatar
Ahsoka
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 26.06.11
Alter : 49
Ort : Rosenheim / Bayern

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von PlaceX am So 10 Jun 2012, 21:40

ohhje ich hoffe du bekommst das wieder hin dumm gelaufen würde ich sagen

PlaceX

PlaceX
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Polo 6n
Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 21.05.12
Alter : 27
Ort : Kreis Segeberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Tobias Rieper am So 10 Jun 2012, 22:08

Das bekommst du wieder hin, denke ich, im schlimmsten falle abtrennen und wieder dranschweissen.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von leahcim am So 10 Jun 2012, 23:03

Also mein großer, bei meinen beiden ist es nicht so...überprüfe mal deine schwingenaufnahme ob die richtig zentriet ist oder spiel nach links und rechts hat oder dor distanzscheiben eingesetzt sind oder fehlen...
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 31
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Gast am So 10 Jun 2012, 23:07

habe den fehler gefunden,der ganze seiten-schenkel ist nach innen gebogen!!!!

abbauen,und richten.....dann soll es wieder gut sein!!!!!

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von leahcim am So 10 Jun 2012, 23:13

alles klar...frage mich wie das passiert ist...schweißnaht gebrochen???
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 31
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Gast am So 10 Jun 2012, 23:20

die muss das schon bei der lieferung gehabt haben,wei die kiste bei mir noch nie
umgekippt ist!!!
das verbiegen ist wohl mit ein spanngurt passiert,bei der überführung!!!
was mich nur wundert,ich habe es damals nicht gesehen!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von leahcim am So 10 Jun 2012, 23:28

Das ist echt bitter...fällt sowas nicht unter garantie???
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 31
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Tobias Rieper am So 10 Jun 2012, 23:29

Man kann auch nicht auf alles achten. und sowas, wo man tief hinter die verkleidungen bzw bleche oder so gucken muss, ist wirklich schwer zu entdecken, vor allem wenn man so viele andere Schäden an der Verkleidung hatte wie du.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von LeonRider am So 28 Jul 2013, 08:58

Könnte mir einer mal sagen bzw ein Foto zeigen wo man die Problemzone genau sieht oder ist es die selbe Stelle wo auch die Schraube abgerieben ist??

LeonRider
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki ym50-9
Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 25.07.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Gast am So 28 Jul 2013, 14:10

Es war genau da,...wo die Mutter abschabt,....oben auf meinen Foto!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Achtung fehler an der schwinge!!!,YMR-PRO 50 und --D--besitzer!!!!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten