Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von dmichalski am Di 12 Jun 2012, 20:42

Hallo,

hab da ein kleines Problem mit meinem Anlasser, denn er funzt nicht mehr.
Fing alles damit an, dass meine (alte) Batterie nicht mehr laden wollte bzw. nur kurzzeitig ging. Das starten mit dem E.-Starter wurde immer schwerer bis es garnicht mehr ging.
Also ran an den Kickstarter. Doch nach einiger Zeit bemerkte ich, dass vom E.-Starter GARKEIN MUKS mehr kam. Hatte die Batterie im verdacht, denn langsam gingen mir auch alle Lichter aus.
Neue geholt (etwas stärker), eingebaut.
Alles lief Prima, nur vom E.-Starter: immer noch kein einziger piep...

Nun zu meiner Frage:

Könnte es vllt an der abgenutzten Kohle im Anlasser liegen?
Wenn ja, woher bekomme ich neue?
Was wäre sonst noch möglich?



Ich danke schon mal allen im voraus


MfG


DMichalski

dmichalski
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM50 8B
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 03.04.12
Alter : 22
Ort : Solingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von leahcim am Mi 13 Jun 2012, 02:17

Also bist du dir hundert prozent sicher, dass es kohle ist??? hast du die neue batterie denn erstmal geladen, bevor du was gemacht hast?...überprüfe vorher mal den magnetschalter, der sitzt rechts am rahmen wo die batterie ist...höre mal ob es klickt, wenn du den starter drückst und prüfe mal, ob deine grüne leuchte vorne leuchtet, wenn neutral drin ist, denn hast eine sperre drin, dass der starter nur im neutralgang startet

LG
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 31
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von wavelow am Mi 13 Jun 2012, 03:40

Leahcim's Ansätze mal verfolgen:

Mal 12 Volt direkt draufgeben und schauen ob sich überhaupt was rührt. Dann auch mal messen ob überhaupt 12 Volt ankommen wenn du den Starterknopf drückst. Kann ja auch einer der Sicherheitsschalter defekt sein (das was Lea ansprach: Sperre wenn ein Gang drin ist usw.) Also messen.

Wenn Saft ankommt kann es nur noch am Anlasser selber liegen. Magnetschalter versifft oder klebt. Kohlen kann ich nicht beurteilen, dann müsste das Ding aber schon ne Weile alt sein wenn die abgenudelt sind. Neue Kohlen im Elektronikbedarf besorgen, wird aber schwierig ohne Typenbezeichnung.
Oder bei einem Sky-Team Händler (habe ich und auch schon andere beste Erfahrungen mit gemacht). Die können alles besorgen, kann aber dauern bei speziellen Bestellungen (der Weg über China ist eben lang). Wahrscheinlich ist es billiger, einfacher gleich einen kompletten Anlasser zu ordern. Bei den Preisen haut einen das eh nicht um.

Oder einen defekten Motor in der Bucht erwerben - brauchst ja nur den Anlasser davon.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2504
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von dmichalski am Do 28 Jun 2012, 13:41

So, hab einfach mal alles versucht, Anlasser scheint doch okay zu sein.
Nach langer suche dann habe ich ein gebrochenes Kabel gefunden...
es war vom besagten Anlasser, also neu verlötet, isoliert und TADA funzt wieder Smile

trotzdem danke an euch Wink

dmichalski
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM50 8B
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 03.04.12
Alter : 22
Ort : Solingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von leahcim am Do 28 Jun 2012, 20:19

Das wäre meine nächste Diagnose gewesen!

Kabel defekt oder hoher Übergangswiderstand am Stecker...GRUNDLEGEND gilt, am PLUS vom Starter, darf der Widerstand nicht größer als 1VOLT sein und an der MASSE nicht größer als 0,5Volt, sonst werden die "HOHEN STRÖME" so "gebremst", dass der Starter nicht aus den Puschen kommt...

beim Auto hast du ja auch noch n Einrücker usw., was auch noch Strom zieht, wir haben nur einen Freilauf soweit ich das gesehen habe und der Starter treibt ne Kette an...Also kann es auch mal passieren, wenn die Kette nicht gut geschmiert oder alt ist, dass du den Starter drückst, er dreht, aber es tut sich nichts, weil die Kette gerissen ist...wenn du zum Beispiel bei laufendem Motor ein Surren hast, wass dich wie ein Turbo anhört könnte dies auch bedeuten, dass der Freilauf defekt ist und bei laufendem Motor der Starter die ganze Zeit mitdreht....

Aber gut, dass du es gefunden hast und das Geld für n Starter gespart hast Wink
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 31
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von dmichalski am Fr 29 Jun 2012, 12:26

Super, ist immer gut sowas zu wissen, dank dir:)

dmichalski
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM50 8B
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 03.04.12
Alter : 22
Ort : Solingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von leahcim am Fr 29 Jun 2012, 13:24

Kein Problem Wink
avatar
leahcim
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ym-r xxx
Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 23.01.12
Alter : 31
Ort : Capital

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von StephanM. am Mo 13 Mai 2013, 11:05

Ist zwar was älter, aber vielleicht auch gut zu wissen:
mein Anlasser wollte auch nicht mehr, die üblichen elektrischen Tests sind auch fehlgeschlagen. Es lag letztendlich daran, dass die Masseschraube in der Basis lose war.
avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 51
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von asse am Di 16 Jul 2013, 21:27

Hallo,

was meinst Du mit "Masseschraube in der Basis"?
Ich habe seit einer Ewigkeit das Problem, dass mein Anlasser zwar schnurrt/dreht ...aber die Maschine nicht anbekommt. Muss daher immer Kicken ... und mal unter uns ... es wurmt mich, dass es mit dem Anlasser nicht geht :-(. Kette hatte ich mal geprüft ... war okay.

VG ...
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von StephanM. am Di 16 Jul 2013, 21:44

Mein Anlasser drehte nur manchmal, meistens aber nicht. Ein klassischer Wackler. Mit Basis meine ich den Teil, in dem die Kohlen und die Anschlüsse stecken.
avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 51
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von asse am Di 16 Jul 2013, 21:56

Ah okay. Da gucke ich mal nach. VG ...
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Anlasser schrott? / Kohle für Anlasser

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten